Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Gerne können Sie sich mit uns in Kontakt setzen, wenn Sie genaueres über unseren Verein erfahren möchten. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Positionierung

Unser zentrales Anliegen ist es, eine langfristige positive Entwicklung von Dällikon herbeizuführen. Im ganzheitlichen Sinne berücksichtigen wir sowohl ökonomische, ökologische, soziale wie auch kulturelle Aspekte unseres Zusammenlebens.

Wir möchten künftigen Generationen eine intakte, attraktive und lebenswerte Gemeinde erhalten. Daher engagieren wir uns für eine Gesellschaft, welche den Begriff der Nachhaltigkeit lebt und respektiert.

Wir wollen - unabhängig von Ideologien, Alter, Herkunft und Religion oder von links und rechts - Verantwortung wahrnehmen.

Wir handeln liberal. Wir suchen Wege, Umweltaspekte, Soziales und wirtschaftliche Interessen im Gleichgewicht zu halten.

Wir setzen uns ein

  • als offene, alternative und progressive Stimme für die gesamte Bevölkerung von Dällikon
  • für eine offene und liberale Kommunalpolitik
  • für nachhaltige Projekte, die Dällikon attraktiver machen und die Lebensqualität erhöhen
  • für die Entwicklung und Förderung neuer, zukunftsträchtiger Ideen und Konzepte, welche die langfristige positive Entwicklung von Dällikon unterstützen
  • für das Wohl der gesamten Bevölkerung, von Jugend, Familien und SeniorInnen

Unsere Aktivitäten - unser Engagement für die Dälliker Bevölkerung

Verkehrsberuhigung

Eine gute Investition für die Wohnbevölkerung
und mehr Sicherheit für die Kinder

Finanzpolitik

Finanzierung der laufenden Rechnung aus den Steuererträgen und Abbau der aktuellen Verschuldung

Radwegnetz

Sichere, durchgängige Radwege mit
benutzerfreudlicher Routenführung

Dorfplatzüberbauung

Begegnungszentrum für Jung und Alt, welches der Gemeinde eine Identität gibt

Raumplanung

Wachstum und Bevölkerungs-
entwicklung unter dem Aspekt von
Qualität und Nachhaltigkeit

Flughafenpolitik

Aktiver Einsatz gegen den unlimitierten Ausbau des Flughafens